1. Ce site utilise des "témoins de connexion" (cookies) conformes aux textes de l'Union Européenne. Continuer à naviguer sur nos pages vaut acceptation de notre règlement en la matière. En savoir plus.

Packliste für einen Ultratrail

Die Teilnahme an Ultratrails erfordert ein spezielles Training, aber auch eine spezielle Ausrüstung. Manche Rennen schreiben sogar obligatorische Ausrüstungsteile vor. 

RAIDLIGHT und VERTICAL helfen euch diese Voraussetzungen zu erfüllen. 

Diese Auswahl wurde mit größter Vorsicht zusammengestellt und basiert auf den Ausschreibungen der letzten Rennen, aber ihr solltet auf jeden Fall die letzte Ausgabe des Reglements lesen und ggfs. diese Liste ergänzen. 

Viel Spaß bei euren Unternehmungen! 


 

ZUGSPITZE

Die Mitnahme folgender Ausrüstung während des kompletten Wettkampfes ist vorgeschrieben: 

- Funktionelle Laufbekleidung sowie Trailrunning-Laufschuhe mit hochgebirgstauglichem Profil. Performer Shirt, Trailer Short, Stretch Raider Short und Schuhe.
- Regenbekleidung bzw. Überbekleidung als Regenschutz (mind. wasserdichte Regenjacke) Top R-Light, Shelter Pant oder Ultralight Überhose.
- Warme Kleidung (Langarmhemd und lange Laufhose, die die Haut komplett bedecken) als isolierende Zwischenschicht unter der Überbekleidung (für schlechte Witterung, die im Hochgebirge überraschend einsetzen kann).Raider Tight, Top Mountain Run, Performer Langarm, Trail Raider Microfleece
- Handschuhe und Mütze. Iso-Light, Mütze Wintertrail, Überhandschuh MP+.
- Funktionstüchtige Stirnlampe mit Ersatzbatterien. 
- Wasserbehälter mit mindestens 1,5 Liter. Trinkblase oder Doppel-Kammer Trinkblase
- Notfallausrüstung (Erste-Hilfe-Set, Rettungsdecke, Pfeife)
- Rucksack. Endurance 14L, Olmo Ultralight 5L oder Olmo Ultralight 20L
- Mobiltelefon mit eingespeicherter Rescue-Nummer zum Abgeben von Notrufen (es muss sichergestellt sein, dass das Handy auch in Österreich Anrufe tätigen kann)
- Personalausweis und Teilnehmerausweis, vorzugsweise in wasserdichtem Beutel.
- Empfohlen wird außerdem u.a.:, Teleskopstöcke, Pass Mountain, Mütze gegen die Sonne, Mini-Gamaschen... 

 

 

MONT-BLANC

Die Mitnahme folgender Ausrüstung während des kompletten Wettkampfes ist vorgeschrieben: 

- Ein Mobiltelefon mit Verwendungsmöglichkeit in den drei Ländern und mit gespeicherten Notrufnummern. Lassen Sie das Telefon eingeschaltet und decken Sie Ihre Nummer nicht ab! Laden Sie es vor dem Lauf auf! 
- persönlicher Trinkbecher von mindestens 15 cl. Eco-Tasse
- ein Wasservorrat von mindestens 1 Liter, samt Rucksack. Endurance 14L, Olmo Ultralight 5L oder Olmo Ultralight 20L
- zwei gute Lampen mit Ersatzbatterien
- Überlebensdecke von 1,40m x 2m Minimum
- Pfeife
- adhäsive elastische Binde für einen Notverband (minimum 100cm x 6cm)
- Jacke mit Kapuze, versehen mit einer Membran, wasserdicht und thermoreguliert und für Schlechtwetter im Gebirge geeignet. Shelter XP, Top Extreme, Top R-Light.
- Lange Hose oder Stumpfhose oder Laufanzug der das ganze Bein einhüllt. Raider Tight, Wintertrail Tight 
- Warme Kleidung mit langen Ärmeln mit einem Gewicht von 180g Minimum. Trail Raider Microfleece, Performer Langarm, Wind & Warm Softshell
- Schirmmütze oder Stirnband. Sahara Cap
- Haube
- Warme, wasserundurchlässige Handschuhe
- wasserdichte Überhose. Shelter Pant oder Ultralight Überhose 
- Personalausweis, vorzugsweise im wasserdichten Beutel. 

Dringend empfohlen:
- Stöcke bei Regen oder Schnee für mehr Sicherheit auf schwierigem Terrain 

Empfohlen (nicht vollständige Liste) :
- Kompass, Messer, usw. 

Beschließt ein Teilnehmer, Stöcke zu verwenden, muss er sie während des gesamten Wettkampfes mittragen. Stöcke dürfen nicht in die "Läufersäcke" gegeben werden. 

Publié:
30 Avril 2014
pages affichées:
201

Partager cette page